top of page

Der Pommer nach Ludwig Reichenbach (1852)


 

Ein Auszug aus "Die Raubsäugethiere Reichenbach, Ludwig, 1793-1879"



Hundegeschlecht

Erste Hauptrace: Spitzhunde: Canis familiaris orthotus

Kennzeichen: Ohren aufrechtstehend
Erste Race. Eigentliche Spitzhunde: Schwanz spiralig zurückgebogen.

[...]


Der Pommer: pomeranus GMELIN

Franz.: le chien pomérien.
Engl. the pomerian Wolf-Dog
Schwed.: Varghund
Isländ.: Ulvidur Unglidur

Wuchs des vorigen, Kopf meist verhältnismäßig groß, spitzschnauzig, Ohren steif und spitzig, schmaler als bei dem Viehhunde, Schwanz sehr spiralig gekrümmt, Haare am Leibe kurz, am Bauche, der Kehle, den Schenkeln und dem Schwanze lang. Uebrigens mittelgroß, weiß, isabellfarbig, seltener braun, schwarz oder gescheckt.

Ein muthiger, lebhafter und wachsamer, aber beissiger, mißtrauischer Hund, welcher auch seinem Herrn Fleischwaaren und dergl. zu stehlen pflegt, obwohl er sonst freu und anhänglich ist. Ueber die gemäßigten Gegenden verbreitet in größerer und kleinerer Abänderung, letzterer heißt vorzugsweise Spitz oder Fir: bassa.



Der langhaarige Spitz: pomeranus villosus. (Sibiricus GMELIN.)

Franz. le oh. pomerien de Sibérie
Engl. the sibirian Wolf-Dog

Mittelgroß, von vorigen durch hängendes langes Haar unterschieden und wahrscheinlich eine Zuchtvarietät aus Pommer und Seiden- oder Bologneserhund. Pallas wiederlegt Gmelins Behauptung, daß dieser Hund in Sibirien einheimisch sei. Naturell des vorigen, dabei kleffig und knurrig wie Bologneser.

Der englische Spitz ist die kleinste Form dieser Varietät, langes feines weißes Haar und hervorragende Hüftknochen zeichnen ihn aus.




Heinrich Gottlieb Ludwig Reichenbach

geboren 8. Januar1793 in Leipzig; gestoren 17. März 1879 in Dresden Er war ein sächsischer, deutscher Naturwissenschaftler, Zoologe und Botaniker.

 

Quelle:

Die Raubsäugethiere Reichenbach, Ludwig, 1793-1879

https://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig_Reichenbach




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page